Sommerevent – Wein u. Kultur

Sonntag  18.00 Uhr

Empfang der Gäste mit einem Überraschungscocktail.

Vorstellung des Programms mit anschließendem kulinarischen Erlebnis

 

Montag  9.30 Uhr

Wir starten mit dem Zug zu einer wunderschönen Wandertour von Konz durch die berühmte Weinbergslage  „Altenberg„ nach Kanzem an die Saar ins Weingut  “Von Othegraven“.

Im Jahr 2010 haben Günther Jauch und seine Frau Thea die Leitung des Weinguts von Othegraven übernommen. Es befindet sich schon seit 1805 im Besitz der Familie von Günther Jauch, der es nun in 7. Generation weiterführt.

Das herrschaftliche Gutsgebäude, der Park im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegt, sowie die Lage Kanzemer Altenberg – Europas längste Steillage – sind als Ensemble Denkmalgeschützt.  Wir erleben dieses herrliche Kleinod hautnah !

Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Ausflug an die Saar ins Weingut von Günther Jauch.

Eine Geschichte, die wenig mit Trends, aber viel mit Tradition zu tun hat

 

Montag  18.30 Uhr

Genießen Sie ein vielversprechendes 3 – Flüsse – Menü mit Weinen von Mosel – Saar und Ruwer. Musikalische Begleitung an diesem Sommerabend  übernimmt Lothar Schmitz.

Er bietet uns einen bunten Strauß bekannter Ohrwürmer, die uns alle begeistern werden.

 

Dienstag 9.30 Uhr

Erstes Ziel unser heutigen Busfahrt ist das Unternehmen A.R.T. in Mertesdorf, der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier. Wir besichtigen hochmoderne Anlagen im Entsorgungs- und Verwertungszentrum EVZ Mertesdorf. Im Zuge einer informativen Führung

erhalten wir Einblicke in das Thema Ressourcenschutz, Recycling und Kreislaufwirtschaft –

Heute wichtiger denn je ! Bei einem virtuellen Rundgang durch die mechanisch – biologische

Trocknungsanlage ( MBT ) Mertesdorf werden alle wichtigen Stationen des Mülls gezeigt.

13.00 Uhr

Mittagspause an der Ruwer im Weinlokal  “ Zum Winzerkeller “ , einem historischen Gewölbekeller

Dienstag 14.30 Uhr

Nächstes Ziel unserer heutigen Busfahrt ist der Besuch der Riveristalsperre am Rande des Osburger Hochwaldes mit einer interessanten Führung durch den Kontrollgang.

Seit 1958 wird die Stadt Trier wieder – wie zur Römerzeit – mit dem Wasser aus dem Hochwald versorgt. Nur erfolgt diesmal die Versorgung aus einer Trinkwassertalsperre, die im Tal der Riveris errichtet wurde. Der Staudamm ist 50 m hoch, der maximale Staubeckeninhalt beträgt 5 Mill qm. Um das Staubecken wurden mehrere Wanderwege angelegt, die zu besinnlichen Spaziergängen einladen.

Beeindruckt von einer interessanten Besichtigung geht es mit dem Bus zurück ins südliche Moseltal.

Dienstag   19.00 Uhr

Gala -Diner im Hotel Restaurant Nells Park in Trier, einem mehrfach ausgezeichneten Haus

mit einem eleganten und sehr stilvollen Restaurant.

Der Küchenchef und sein Team zaubert uns ein vielversprechendes 6 Gang Menü mit begleitenden Weinen aus dem Hause Apel.

 

Mittwoch  9.30 Uhr

Ausgiebiges Abschieds – Frühstücksbuffet

Auf Wiedersehen und bis bald !

Jetzt buchen, zum Preis von 450 € pro Person inklusive

 3 ÜB mit Frühstück , 2 Abendessen incl. Getränke , 1 Gala – Dinner, Vesper , Weinprobe,

Musikabend , Fahrtkosten etc.